Fachstelle für Glücksspielsucht

Sperrmöglichkeiten

Für das Automatenglücksspiel, für Glücksspiele im Casino und für Sportwetten gibt es die Möglichkeit sich selbst sperren (Zutrittsverbot, Besuchsbeschränkungen, Verlustbeschränkungen) zu lassen.

Selbstsperren, die das Zutrittsverbot enthalten,  sind eine hilfreiche Unterstützung in der Behandlung bei Glücksspielsucht.

Die Selbstsperre allein ist zumeist nicht ausreichend, um die Glücksspielsucht in den Griff zu bekommen, da die negativen Auswirkungen der Glücksspielsuchtentwicklung wie bspw. familiäre Probleme, finanzielle Probleme oder psychische Probleme zusätzlicher Hilfsmaßnahmen bedürfen.